Die Stimmen zum Buch

Pressestimmen

„Eine Art Masterplan für die Post-Merkel-Ära“

„Führungskräfte der Unionsfraktion wollen Politik und Verwaltung modernisieren. Sie fordern die Abkehr von nutzlosen Gesetzen und Papierbürokratie. Sogar die Existenz von Ministerien wird hinterfragt.“ von Boris Herrmann. → WEITERLESEN ←

„Eine Fitnesskur für Deutschland“

Sie wollen wissen, wie Deutschland fit werden kann für die Zukunft in einer sich rasant ändernden Welt. Ihr Ergebnis ist eindeutig: mit bisherigen Mitteln definitiv nicht. So haben sich Bundestagsabgeordnete der Union und weitere Experten daran gemacht, den Staat neu zu denken. Moderner, digitaler, schneller. → WEITERLESEN ←

„Eine Fitnesskur für Deutschland“

Sie wollen wissen, wie Deutschland fit werden kann für die Zukunft in einer sich rasant ändernden Welt. Ihr Ergebnis ist eindeutig: mit bisherigen Mitteln definitiv nicht. So haben sich Bundestagsabgeordnete der Union und weitere Experten daran gemacht, den Staat neu zu denken. Moderner, digitaler, schneller. → WEITERLESEN ←

„Leitfaden zur Verwürfelung des Balls“

„Neustaat“ – das Buch für neue Politik mit 103 Vorschlägen. Überraschend ist dabei – es kommt aus der Union. Die Autoren von „Neustaat/Politik und Verwaltung müssen sich ändern“ bleiben  auch nicht im Ungefähren, sondern unterbreiten 103 Vorschläge quer durch alle Politikfelder, die unsere Zukunft prägen werden. → WEITERLESEN ←

Expertenstimmen

Frank Thelen

Bestsellerautor und Seriengründer

„Ich hoffe die Konzepte von Neustaat sind die Basis einer neuen und mutigen Politik, die sich traut neu zu denken und neu zu handeln.” 

Das Buch kommt zur richtigen Zeit. Die Corona-Krise ist auch ein Weckruf, dass sich Deutschland den Herausforderungen der Zukunft aktiv und ideenreich stellt. Das Buch buchstabiert diesen Weckruf aus, zieht Lehren aus der Krise und liefert konkrete, umsetzungsfähige Ideen, um die 20er-Jahre des 21. Jahrhunderts erfolgreich zu gestalten.” 

Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister

Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister

Das Buch kommt zur richtigen Zeit. Die Corona-Krise ist auch ein Weckruf, dass sich Deutschland den Herausforderungen der Zukunft aktiv und ideenreich stellt. Das Buch buchstabiert diesen Weckruf aus, zieht Lehren aus der Krise und liefert konkrete, umsetzungsfähige Ideen, um die 20er-Jahre des 21. Jahrhunderts erfolgreich zu gestalten. ” 

Christoph Keese

Bestseller-Autor, CEO Axel Springer hy GmbH, langjähriger Chefredakteur der Welt und der Financial Times Deutschland

„Darauf habe ich lange gewartet. Der Staat disruptiert sich selber. Es wurde höchste Zeit für dieses Buch.” 

Ich finde gut, dass hier alles hinterfragt wird, denn ich glaube wir sind an einem Punkt angekommen, wo wir einfach jeden Stein umdrehen müssen und gucken müssen, was funktioniert und was funktioniert nicht.” 

Christan Miele

Präsident des Bundesverband Deutsche Startups

Christan Miele

Präsident des Bundesverband Deutsche Startups

Ich finde gut, dass hier alles hinterfragt wird, denn ich glaube wir sind an einem Punkt angekommen, wo wir einfach jeden Stein umdrehen müssen und gucken müssen, was funktioniert und was funktioniert nicht.” 

Ralph Brinkhaus

Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

„Für das Leitbild eines lernenden Staates braucht es zuallererst eine Veränderung im Denken, einen Mentalitätswandel. Die beste technische Lösung bringt wenig bis nichts, wenn nicht alle Beteiligten die nötige Offenheit und innere Überzeugung mitbringen: ohne Mentalitätswandel keine erfolgreiche Reform. Ich bin Nadine Schön und Thomas Heilmann, den Hauptautoren und kreativen Köpfen hinter diesem Buch, sehr dankbar für ihr Engagement.” 

„Dieses schwungvoll geschriebene Plädoyer für den Neustaat ist nichts Geringeres als der Masterplan für die Nach-Merkel-Ära: präzise und erschütternd in der Analyse, provokant in den Schlussfolgerungen.” 

Gabor Steingart

Bestsellerautor und ehem. Chefredakteur & Herausgeber des Handelsblatt